UID1 Start Anzeige Impressum ‹bersicht
Services Usability Referenzen Profil Kontakt
Herzlich Willkommen
Kreislauf Übersicht 5 5 5 5

zurüch zur Auswahl

 

Leistungsübersicht

Analysephase

 

Briefing

In diesem kurzen Zusammentreffen, Telefonat oder Emailkontakt besprechen wir, was konkret gefordert wird, wie dies ausgeführt werden soll und wie machbar das ist.

Fester Bestandteil des Briefings im Vorfeld des Angebots ist stets die komprimierte Einweisung in die Materie, das Projektziel, der Zeit- und Kostenrahmen, der geplante Forderungskatalog, die geplante Marketingstrategie und die Wettbewerbsanalyse.

 

Kick-Off-Meeting

Im Kick-Off-Meeting konkretisieren wir die Eckdaten der Zielvorstellung. Die Projektbeteiligten stellen sich, ihre Erwartungen und ihre Ziele vor und schaffen die organisatorischen Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Projektverlauf.

Leitfaden durch das Kick-Off-Meeting ist eine abgestimmte Agenda (Zeit- und Themenplan), fester Bestandteil ist eine Stärken- und Schwächeanalyse - je besser wir unsere Stärken und Schwächen kennen, desto einfacher erreichen wir unser Ziel.

Das Ziel des Kick-Off-Meetings ist eine klar definierte Vorgehensweise mit klar verteilten Verantwortlichkeiten und ganz konkreten Zielvereinbarungen.

 

Workshop(s)

Wenn nötig, machen wir einen oder mehrere Workshops. Ein Workshop ist eine Veranstaltung, in welchem sich eine kleine Gruppe von Projektbeteiligten und/oder Projektbetroffenen intensiv mit der Zielvereinbarung auseinandersetzt und ihre Erfahrungen, Wünsche und Lösungsvorschläge austauscht.

Brainstormings gehen zum Teil über die reine Wissensvermittlung und den Erfahrungsaustausch hinaus und versuchen, vertraute Pfade zu verlassen und nach neuen Lösungswegen zu suchen.

Workshops haben das Ziel, die Projektbeteiligten zu motivieren, Fachwissen zu verteilen, die unterschiedlichen Erwartungshorizonte einander anzunähern und breiten Konsens für die Projektiziele zu generieren.

 

Angebot

UID1 erstellt Ihnen auf Wunsch nach dem Briefing ein Angebot (kostenlos) oder unterstützt Sie in der Gestaltung Ihrer Angebote für Ihre Kunden (kostenpflichtig).

 

Präsentation(en)

Präsentationen im Vorfeld eines Projektes haben den Zweck, die Projektziele den Projektteilnehmern oder -betroffenen, aber auch Vorgesetzten, Entscheidern und/oder potentiellen Investoren deutlich zu machen.

Über die Konkretisierung der Projektziele hinaus bedeuten Präsentationen im Vorfeld ebenfalls das Werben um Projektunterstützung und -akzeptanz.

 

Pitchunterstützung

Im Pitch kennen und respektieren wir unsere Konkurrenten und spielen auf Sieg. Wir sind absolut faire Wettbewerber, zahm, wenn man uns in Ruhe lässt, aggressiv, wenn man uns reizt. Wir versuchen kreativ und geduldig, unseren potentiellen Auftraggeber und Kunden davon zu überzeugen, daß er mit Ihnen die beste Wahl der vielen möglichen Dienstleister trifft.

 

 


zurüch zur Auswahl

 

Konzeptionsphase

Grobkonzept

Mit Hilfe des Grobkonzepts konkretisieren wir das Ergebnis des Kick-Off-Meetings. Wir fixieren den Zeit- und Kostenplan und eruieren die Bedürfnisse hinsichtlich Interaktions-, Navigations-, und Designkonzept.

Darüber hinaus evaluieren wir die technischen Rahmenbedingungen im Hinblick auf die zur Verfügung stehenden Tools, Systeme und Ressourcen.

Das Grobkonzept umfasst die grundlegenden Vorstellungen hinsichtlich Information, Navigation, Content, Technologie sowie kognitiven, sozialen und emotionalen Kompetenzen.

 

Interaktionskonzept

Das Interaktionskonzept beantwortet folgende Frage:

"Wie benenne ich was und wie informiere ich?".

UID1 siedelt das Design von Information in den Schnittstellen von Psychologie, Soziologie und Informatik an und läßt sich von der Überzeugung leiten: "weniger ist mehr."

Wir informieren durch klare Begriffe, klare Botschaften, eine klare Bildpsrache und Reduktion der textuellen Information auf das Wesentliche.

Wir verdichten Information im Hinblick auf die Erkenntnisse der Wahrnehmungspyschologie und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe(n).

 

Navigationskonzept

Das Navigationskonzept beantwortet folgende Frage:

"Wie führe ich den Nutzer rasch an sein Ziel?"

UID1 ist der Überzeugung, dass gute Software mindestens 2 heterogene Bedürfnisse befriedigt: sie ist geeignet, erfahrenen (elaborierten) Nutzern explorative Freiräume zu lassen und unerfahrene (restringierte) Nutzer intuitiv begreifen zu lassen.

Grundsätzlich sollte die Navigation intuitiv genug sein, um sich spielend zurecht zu finden, führen, um nicht orientierungslos zu werden und die Lust an der Exploration unterstützen, um motivationale Kräfte frei zu setzen.

 

Feinkonzept

Das Feinkonzept umfasst das Interaktions- und Navigationskonzept sowie - sofern die Technologie CMS-basiert ist - das Rollen- und Rechtekonzept im Hinblick auf Wartung, Pflege und Implemetierung.

 

Designkonzept

Das Designkonzept leitet sich aus dem Feinkonzept ab und hat den Zweck, eine dem Geschmack der Zielgruppe(n) angemessene Benutzeroberfläche zu gestalten.

UID1 begreift die Benutzeroberfläche oder GUI (Graphical User Interface) als sensible Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine, Emotionen und Technologie.

Die Voraussetzung für eine vernünftige GUI ist ihre Fähigkeit, Empfindungen zu tranportieren und sympathisch zu sein.

 

Usabilitytest

UID1 empfiehlt, Usabilitytests bereits in der Konzeptionsphase durchzuführen, da dadurch teure Fehler vermeidbar sind.

Mit einfachen Mitteln sind wir bereits in der Konzeption in der Lage, die Brauchbarkeit und Überzeugungsfähigkeit unserer Lösungsansätze empirisch zu überprüfen und qualitativ zu verbessern.

Usabilitytests in der Konzeptionsphase verbessern nicht nur die Qualität des Gesamtergebnisses, sie erhöhen auch die Sicherheit des Teams, die Motivation der Mitarbeiter und die Akzeptanz des Produkts.

 

Zielgruppentest

Im Zielgruppentest gehen wir über unsere Erfahrung hinaus und übergeben den Qualitätstest Menschen, die in Zukunft mit unserer Lösung arbeiten. spielend lernen und einkaufen.

Wir befragen repräsentative Personen und werten Ihr Feedback quantitativ und qualitativ aus. Wenn Ihr Verhalten signifikant von unseren Erwartungen abweicht, haben wir ein banales Problem.

Es sind niemals die Anwender schuld, wenn Sie auf einer Website nicht rasch ihr Ziel erreichen, sondern immer die, die die Website entwerfen, bauen und betreiben.

Es ist gut, in diesem frühen Stadium konzeptionelle Schwächen zu erkennen und zu eliminieren. Wir sparen uns dadurch viel Ärger, viel Zeit und viel Geld.

 

Fokusgruppentest

Im Fokusgruppentest machen wir fast das gleiche wie im Zielgruppentest, achten jedoch weniger auf die Technik, die Navigation und die Benutzerführung, sondern viel mehr auf Branding und Design.

Aufgrund der rasch wechselnden Bedürfnisse der Fokusgruppen, stetig wachsenden Ansprüchen der Kunden und der Allgegenwart der Wettbewerber ist es unverzichtbar, daß die Software die Probanten anspricht, begeistert und fesselt.

Wir müssen an dieser Stelle gut beobachten und zuhören können. Wir brauchen in dieser Phase ein unbestechlichliches Gespür, viel Einfühlungsvermögen und emotionale Kompetenz.

Wir fragen die Probanten, ob sie Lust haben, die Software auch in Zukunft zu bedienen - und wir fragen Sie, was wir besser machen könnten, um Ihren Geschmack noch besser zu treffen.

 

 


zurüch zur Auswahl

Konstruktionsphase

GUI (Graphical User Interface) Konzept

Das GUI-Konzept, die konzeptionelle Gestaltung der Benutzeroberfläche, entsteht parallel zum oder nach dem inhaltlichen Fachkonzept. UID1 mißt der Qualität der GUI höchte Priorität bei: die GUI ist die zentrale Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Mit Ihrer Hilfe werden mächtige Prozesse sicher gesteuert, sensible Daten sorgfältig bewegt und die Sympathie beim Kunden nachhaltig beeinflusst.

UID1 glaubt, daß eine vernünftige GUI über folgende Eigenschaften verfügen muss: sie muss Vertrauen erwecken und vertiefen, übersichtlich und ordentlich sein, Freude machen, dem Gemüt schmeicheln. Sie muss über eine emotionale Anziehungskraft verfügen, damit ich sie näher kennenlernen möchte.

UID1 konzipiert und liefert Ihre GUI übersichtlich dokumentiert als Adobe Photoshop Datei.

 

Screen- & Webdesign

Das Ergebnis des GUI-Konzepts ist das Screen- und Webdesign. Da wir vorausschauend planen, haben die Programiierer keine Probleme, das Konzept umzusetzen.

UID1 versteht das Screen- und Webdesign auf Grundlage eines vernünftigen GUI-Konzepts als einen Prozess, der im Wesentlichen handwerkliches Geschick und IT-Know-How erfordert. In diesem Prozess bewegen wir uns im Spannugsfeld von Ästhetik und Ladezeit und entscheiden uns für ein gesundes Mittelmaß.

UID1 unterstützt Sie auch in der Produktion qualitativ hochwertiger und technisch ergonomer Grafiken und Bilder und in der Erstellung von Templates für CMS-Systeme.

 

CSS-Design

UID1 empfiehlt, Technik und Ästhetik konsequent zu trennen und dadurch die harmonische Koexistenz von sensiblen, funktionalen und ästhetischen Daten zu erreichen.

Grundlage für CSS-basierte Lösungen sind sauber strukturierte und dokumentierte Dateien, die auch für Menschen mit Sehstörungen (die diese mit Hilfe von sog. Screenreaders vorgelesen bekommen) gut verständlich sind.

Wir nennen diese Dateien auch zugänglich oder barriierefrei.

Selbstverständlich benötigt ein barrierefreies Internet deutlich mehr als sauberes CSS-Design. Allein, es ist und bleibt die Voraussetzung für ein barrierefreies Internet.

 

XHTML-Design

UID1 empfiehlt, Code in für Websites mindestens in XHTML zu formulieren und keinerlei Barrieren in Richtung XML und XSLT zu codieren.

 

Branding

UID1 ist in der Lage, für kleine Unternehmen (bis 10 Mitarbeiter (MA)) ein überzeugendes Branding (d.i. das äussere Erscheinungsbild) zu gewährleisten.

Für mittlere (11-99 MA) und grosse (100-999 MA) Unternehmen sowie Global Player (> 1000 MA) kooperiert UID1 mit renommierten Brand-Agenturen und unterstützt diese, den Brand ergonomisch zu transportieren und in multiplen Kanäle Synergien zu generieren.

 

Corporate

Das äussere und innere Erscheinungsbild eines Unternehmens, manifestiert durch eine Corporate Identity und ein Corporate Design, kann UID1 für kleine Unternehmen (bis 10 Mitarbeiter (MA)) überzeugend gewährleisten.

Für mittlere (11-99 MA) und grosse (100-999 MA) Unternehmen sowie Global Player (> 1000 MA) kooperiert UID1 mit renommierten Design-Agenturen und unterstützt diese, Ihr Unternehmen sympathisch zu machen und mit klaren Bild- und Textbotschaften Kunden zu generieren.

 

Qualitätssicherung

QUALITÄT schreibt UID1 groß. UID1 lebt von Fehlern und banalen Problemen, da UID1 Ihnen helfen kann, diese zu identifizieren, zu klassifizieren und zu eliminieren.

 

 


zurüch zur Auswahl

Einführung

Präsentation(en)

UID1 unterstützt Sie mit überzeugenden Präsentationen, unabhängig davon, zu welchem Zweck: Präsentationen zur Überzeugung Ihrer potentiellen Kunden, Sponsoren oder Investoren, Präsentationen Ihrer überzeugenden Produkte, Dienstleistungen und Lösungen, Präsentationen Ihrer Ist-Zahlen, Wunsch-Zahlen und Bilanzen, Präsentation zur Erzeugung von Akzeptanz für Ihre persönlichen Ziele, Werte und Überzeugungen.

 

Sitemarketing

Ihre Website ist vorbildlich, jetzt müssen Sie das nur noch weitersagen - Ihr Sitemarketing ist ein Bestandteil Ihrer überzeugenden Marketing-Strategie.

UID1 kooperiert an dieser Stelle eng mit dem zuverlässigen IT-Dienstleister 7Services, der Sie umfassend und verantwortungsbewusst berät und mit Ihnen gemeinsam Ihr individuelles Erfolgskonzept sorgfältig abstimmt.

7Services wiederum kooperiert eng mit google, einem der sehr erfolgreichen Suchmaschinenhersteller.

 

Marketing Mix

Ihre Produkte und Services sind vorbildlich, jetzt müssen Sie das nur noch weitersagen - Ihr Marketing-Mix ist ein Bestandteil Ihres überzeugenden Business-Plans

UID1 kooperiert an dieser Stelle eng mit dem zuverlässigen IT-Dienstleister 7Services, der Sie umfassend und verantwortungsbewusst berät und mit Ihnen gemeinsam dafür, dass Ihr Marketing-Budget effizient und zielführend in die richtigen Kanäle fliesst.

 

Optimierung

Es gibt nichts, was wir nicht besser machen können.

 

Content

Im laufenden Betreib Ihrer Website unterstützt Sie UID1 mit wohlgeformten, aktuellen Contents, welche multilingual und fristgerecht in Ihr CMS-System eingepflegt werden. UID1 kooperiert an dieser Stelle eng mit der Raysono AG, deren Teams u.a. die Lufthansa AG, die BMW AG und die MAN AG ihr Vertrauen schenken.

 

Qualitätssicherung

QUALITÄT schreibt UID1 groß. UID1 lebt von Fehlern und banalen Problemen, da UID1 Ihnen helfen kann, diese zu identifizieren, zu klassifizieren und zu eliminieren.

 

 


zurüch zur Auswahl

Betrieb

Usabilitytest

Im laufenden Betrieb ihrer Website unterstützt Sie UID1, diese permanent zu verbessern. Wir wählen gemeinsam Ziel- und Fokusgruppen aus, stellen ihnen Aufgaben und beobachten sie beim Lösen dieser Aufgaben.

 

Usability Gutachten

Im laufenden Betrieb ihrer Website unterstützt Sie UID1, diese permanent zu verbessern. Ein sehr effizientes und kostengünstiges Verfahren ist ein Usability Gutachten (Experten Review).

 

Zielgruppentest

Im Zielgruppentest gehen wir über unsere Erfahrung hinaus und übergeben den Qualitätstest Menschen, die in Zukunft mit unserer Lösung arbeiten. spielend lernen und einkaufen.

Wir befragen repräsentative Personen und werten Ihr Feedback quantitativ und qualitativ aus. Wenn Ihr Verhalten signifikant von unseren Erwartungen abweicht, haben wir ein banales Problem.

Es sind niemals die Anwender schuld, wenn Sie auf einer Website nicht rasch ihr Ziel erreichen, sondern immer die, die die Website entwerfen, bauen und betreiben.

 

Fokusgruppentest

Im Fokusgruppentest machen wir fast das gleiche wie im Zielgruppentest, achten jedoch weniger auf die Technik, die Navigation und die Benutzerführung, sondern viel mehr auf Branding und Design.

Aufgrund der rasch wechselnden Bedürfnisse der Fokusgruppen, stetig wachsenden Ansprüchen der Kunden und der Allgegenwart der Wettbewerber ist es unverzichtbar, daß die Software die Probanten anspricht, begeistert und fesselt.

Wir müssen an dieser Stelle gut beobachten und zuhören können. Wir brauchen in dieser Phase ein unbestechlichliches Gespür, viel Einfühlungsvermögen und emotionale Kompetenz.

Wir fragen die Probanten, ob sie Lust haben, die Software auch in Zukunft zu bedienen - und wir fragen Sie, was wir besser machen könnten, um Ihren Geschmack noch besser zu treffen.

 

Optimierung

Es gibt nichts, was wir nicht besser machen können.

 

Redesign

UID1 mißt der Qualität der GUI höchte Priorität bei: die GUI ist die zentrale Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Mit Ihrer Hilfe werden mächtige Prozesse sicher gesteuert, sensible Daten sorgfältig bewegt und die Sympathie beim Kunden nachhaltig beeinflusst.

UID1 glaubt, daß eine vernünftige GUI über folgende Eigenschaften verfügen muss: sie muss Vertrauen erwecken und vertiefen, übersichtlich und ordentlich sein, Freude machen, dem Gemüt schmeicheln. Sie muss über eine emotionale Anziehungskraft verfügen, damit ich sie näher kennenlernen möchte.

UID1 konzipiert und liefert Ihr neu konzipiertes und gestaltetes GUI-Konzept übersichtlich dokumentiert als Adobe Photoshop Datei.